Gesunde Ernährung ab dem ersten Tag: Garant für zufriedene Kinder

Die Erlebniswelt eines Kleinkindes besteht – neben der geborgen und liebevollen Atmosphäre des Elternhauses – aus drei Komponenten: Nahrung, spielerische Bewegung und Konfliktbewältigung. Der Drang eines Kindes, sich zu bewegen, ist völlig natürlich und hängt mit dem nötigen Erwerb von Muskelkoordination zusammen. Konflikte entstehen, wenn das Gehirn lernt, bestimmte Signale richtig zu interpretieren und adäquat auf die Umwelt zu reagieren. All das verbraucht Unmengen an Energie, weshalb der dritte Faktor auch so wichtig ist: eine gesunde Ernährung hilft, diese Aufgaben zu meistern. Daraus erklärt sich der legendäre Heißhunger auf Süßes, denn Zucker ist ein schneller Lieferant von Energie. Wie hinlänglich erforscht und bewiesen wurde, ist Zucker in zu hohem Mengen jedoch schädlich!

Gesunde Ernährung ab dem ersten Tag: Garant für zufriedene Kinder

Es obliegt somit den Erwachsenen, für die richtige Ernährung des Kindes zu sorgen. Kleinkinder wissen zwar sehr schnell, was ihnen schmeckt, können aber nicht abschätzen, ob es auch gesund ist.

Das Thema „Gewicht Kleinkind“ sorgt deshalb für intensive Forschungen. Man ist sich einig, dass im Falle einer drohenden Unterernährung sofort eingegriffen werden muss. Trink – und Sondennahrung führen dem Stoffwechsel eines Kindes schonend die benötigten Vitamine, Eiweiße und Fette zu – ohne den Körper zu belasten!